Digitalisierung

Sie können nicht managen was Sie nicht wissen

Sie können nicht managen was Sie nicht wissen

Die Gebäude- und Kältetechnik in Lebensmittelmärkten ist in den vergangenen Jahren immer komplexer geworden. Heute etablierte Systeme sind zwar leistungsfähiger und energieeffizienter als vergangene Konzepte, erfordern aber auch deutlich höhere Kompetenz in Auslegung und Wartung. Hinzu kommen immer striktere durch den Klimaschutz getriebene gesetzliche Vorgaben, die für Betreiber Chancen und Risiken bergen. Umso wichtiger ist es, einen strategischen Überblick zu behalten. Da viele Betreiber in ihren Märkten nur Mieter sind, ist die zur Verfügung stehende Datenlage häufig unvollständig. Dies stellt ein beträchtliches Risiko dar und verursacht unnötige Kosten, gerade wenn Daten wiederholt dezentral erhoben, aber nicht zentral abgelegt und gepflegt werden. Betreiber und Wartungsfirmen profitieren gleichermaßen von einer vollständigen Datenlage, die es ermöglicht Sachverhalte ohne Ortsbesuche zu klären, um zum Beispiel notwendige Wartungsarbeiten vorzubereiten. Gleichzeitig kann damit das Einsparpotential belastbar aufgezeigt werden. ChillServices bietet innovative Lösungen in den Bereichen Monitoring und Datenerhebung. Wir erheben über Smartphone basierte Anwendungen fehlende Datenpunkte und Fotos, lesen Daten über Bilderkennung aus und verknüpfen diese mit vorhandenen Informationen und Energieverbräuchen. Daneben digitalisieren wir aktuell analog erfolgende Abläufe wie das Melden von Schäden, was zu deutlichen Kosteneinsparungen führt. Was heute analog gemacht wird ist morgen nur noch digital wettbewerbsfähig.

Von Datenchaos zu robusten, vollständigen und aktualisierten Informationen

Datenerhebung

Datenerhebung findet ständig statt. Häufig allerdings in einer Form welche diese Daten nicht nachnutzbar macht. Selbst wertvolle Daten veralten zudem und haben nach einiger Zeit viel ihres Wertes eingebüßt.
Der Lösungsansatz für beide Probleme liegt in der Einbettung der Datenerhebung in bestehende und wiederkehrende Arbeitsabläufe.
ChillServices stellt Betreibern und Wartungsfirmen Smartphone Anwendungen zu Verfügung mit denen Daten einfach, intuitiv und kostengünstig parallel zu sowieso notwendigen Arbeiten erhoben werden. So kann Schritt für Schritt ein vollständiges technisches Inventar eines Marktes gebildet und aktuell gehalten werden.
Wir konzentrieren uns hierbei auf eindeutig festzustellende Informationen und verschneiden Fotos mit anderen Eingabemöglichkeiten.
Mit Hilfe von Bilderkennung Algorithmen werden aus Fotos Informationen wie Seriennummern und Hersteller automatisch erkannt und zu dort vorliegenden Informationen verknüpft. Dies macht die Datenerhebung schnell, kosten günstig und reduziert Fehlerquellen.
Wartungsfirmen sparen so unnötige Anfahrten und können Probleme häufig vom Schreibtisch aus beurteilen und lösen.

Wir machen aus Daten Informationen und Erkenntnisse

Datenverarbeitung

ChillServices stellt Betreibern und Wartungsfirmen eine Datenbank zur Verfügung, in der erhobene Datenpunkte einfach genutzt, geprüft und ggf. ergänzt werden können. Neben den über unsere Smartphone Apps generierten Daten werden Importe aus anderen Datenstrukturen wie SAP und das Hochladen von diversen Dateiformaten unterstützt.

Mit Hilfe der Filter und Selektion Funktion ermöglicht die Datenbank das Erstellen und den Export von Listen über alle vorhandenen Datenpunkte. So lassen sich einfach Aufstellungen über auslaufende Komponenten und entsprechende Sammelbestellungen generieren. Kritische Komponenten können einfach identifiziert werden und gehen nicht mehr in der Masse unter. Im Analysebereich wird durch Verschneidung mit Energiedaten die gezielte Analyse des Effektes von durchgeführten Maßnahmen ermöglicht.

Wartungsfirmen können sich mit Hilfe der Datenbank gezielt auf Arbeiten im Markt vorbereiten und Ersatzteile anhand abgelegter Seriennummern bestellen. Die bereits vorhandenen Energiekennziffern können mit Kontextdaten erweitert werden. Durch diese Daten und Spezifizierungen (z.B. Art des Kühlmöbels) lassen sich Fehlinterpretationen vermeiden. Wartungsfirmen sparen so unnötige Anfahrten und können Probleme häufig vom Schreibtisch aus beurteilen und lösen.

Mit digital unterstützter Kommunikation Missverständnisse vermeiden und Zeit sparen

Reporting

Kommunikation von Schäden und Reparaturen wird in vielen Bereichen nach wie vor analog über Telefonate und Schriftverkehr abgewickelt. Hieraus resultieren Missverständnisse und ein hoher Informationsverlust, was sich wiederum in vermeidbaren Mehrkosten und Mehraufwand niederschlägt.
ChillServices bietet Digitalisierungslösungen für diverse Vorgänge in den Bereichen Reparatur und Wartung an.  Statt eines Anrufes bei der Reparaturabteilung ruft der Betreiber die Schadensmeldung App auf, wählt seinen Markt, fotografiert den Schaden, fügt eine kurze Beschreibung hinzu und sendet die Anfrage direkt an die zuständigen Personen. Diese erhalten eine sauber strukturierte Email mit den Bildern und ergänzenden Informationen.
In den meisten Fällen entfällt so der erste Besuch des Technikers zur Schadensaufnahme was die Reparatur beschleunigt und Zeit und Kosten spart. So dokumentierte Schäden und Reparaturen werden zudem in der Datenbank des betroffenen Marktes gespeichert. Über die Jahre ergibt sich so eine vollständige Wartungsdokumentation, auf die jederzeit zurückgegriffen werden kann.